Seite auswählen

ProtestTango in Münster

Wir freuen uns. Das Bündnis Münster gegen TTIP (und Abkommen wie CETA und TiSA) greift unsere Idee auf, für eine Welt in Balance Tango zu tanzen.

Beim Tango ist es wichtig, auf die anderen Tanzpaare zu achten. Die neuen Handelsabkommen, zu denen TTIP, CETA und TiSA gehören, schaffen riesige Märkte auf Kosten der Schwellen- und Entwicklungsländer. Das ist das Gegenteil von einer Welt in Balance.

Wo CETA draufsteht ist auch TTIP drin. Das Münsteraner Bündnis will ein Zeichen setzen, damit wir mit CETA nicht TTIP durch die Hintertür bekommen.

TTIP – das geplante Handelsabkommen der EU mit den USA – hat inzwischen hohe kritische Aufmerksamkeit erreicht. Aber CETA – das ist TTIP mit Kanada – ist viel gefährlicher, weil es  schon fertig verhandelt ist. Nach dem Willen der EU-Handelskommission soll es schon Mitte Juni – während ganz Europa im Fußballfieber ist – zur vorläufigen Anwendung empfohlen werden.

Das Münsteraner Bündnis plant für den 18. Juni eine Open-Air-Milonga gegen die FreibeuterTrojaner CETA, TTIP und TiSA – eine Aktion, die wir gerne unterstützen.

WIr halten Euch auf dem Laufenden.